Startseite
Ausstellung Lexikon Tipps Wissen
 
Startseite / Wissen /
Ausgabeanlässe Briefmarken mit Loch Briefmarken
selber gestalten
Entwertungsarten Ersttagsbriefe Farbschemen Gummierungen
Kuriosiitäten Omnibus-Ausgaben Prüfzeichen Rückseitig bedruckte
Briefmarken
Schalterbogengrößen Sicherheitsmerkmale Sprechende
Briefmarken

Wissen / Sonstige Kategorien / Farbschemen

Postvereinsfarbschema: Auf Vorschlag der preussischen Post wurde 1861 in den Mitgliedsländern des Deutsch-Österreichischen Postervereins für bestimmte Grundwerte eine einheitliche Farben eingeführt:

ROT = 3 Kreuzer = 5 österr.
Neugroschen = 1 Silbergroschen

BLAU = 6 Kreuzer = 10 österr.
Neugroschen = 2 Silbergroschen

BRAUN = 9 Kreuzer = 15 österr.
Neugroschen = 3 Silbergroschen

Baden

Hannover

Preussen

Österreich

Thurn und Taxis

Württemberg

Weltpostvereinsfarbschema: auf dem Weltpostkongress 1879 wurde ein einheitliches Farbschema vorgeschlagen und 1906 vertraglich festgelegt. Postwertzeichen für den grenzüberschreitenden Verkehr sollten in der jeweiligen ersten Gewichtsstufe folgende Grundfarben haben:

GRÜN = Drucksache

ROT = Postkarte

BLAU = Brief

Deutsches Reich

Österreich

Transvaal

Vereinigte Staaten von Nordamerika

Württemberg

Bundesrepublik Deutschland

vorherige Seite   nächste Seite