Startseite
Ausstellung Lexikon Tipps Wissen
 
Startseite / Wissen /
Ausgabeanlässe Briefmarken mit Loch Briefmarken selber gestalten Entwertungsarten Farbschemen Gummierungen
Kuriosiitäten Omnibus-Ausgaben Rückseitig bedruckte Briefmarken Sicherheitsmerkmale Sprechende Briefmarken  

Wissen / Andere Kategorien / Entwertungsarten

Handtagesstempel

Handsonderstempel

Maschinenstempel

Wellenstempel

Ersttagsbrief mit aufgedrucktem mehrfarbigem Sonderstempel

Brief mit Computeraufdruck

Sondermarken mit aufgedrucktem Stempel (Buchdruck) für die Belieferung von Sammlern mit gestempelten Neuheiten

handschriftliche Entwertung mit Datumsangabe

Einschreibemarken mit handschriftlicher Einschreibenummer

Postfreistempler für die Markenentwertung verwendet

ungestempelte Marken die vom Zusteller entwertet wurden (Kugelschreiberkreuzentwertung)

Paketkarte mit zusätzlicher Schnittentwertung (waagrecht über dem Poststempel). Diese war z. B. im Osmanischen Reich bei Paketkarten zusätzlich nur Stempelentwertung vorgeschrieben

Marke mit integrierter Vorrausentwertung (PRECANCELED). Eine erneute Verwendung wird durch die wasserunlösliche Gummierung und eine kreuzförmige Sicherheitsstanzung in der Taube erschwert

Badische Ganzsache bei der nur ein Tagesstempel abgeschlagen wurde. Der Wertstempel blieb unentwertet, da dieser ausgeschnitten nicht als Frankatur verwendet werden durfte

Letzttagsbrief mit unentwerteten Marken auf der Briefrückseite. Es konnte auf eine Abstempelung verzichtet werden, da diese am nächsten Tag nicht mehr frankaturgültig waren

bei Auslandsbrief wird manchmal auf eine Markenentwertung verzichtet da eine Wiederverwendung als Frankatur eher unwahrscheinlich ist

vorherige Seite   nächste Seite