Startseite
Ausstellung Lexikon Tipps Wissen
Startseite / Wissen /
Benachrichti-
gungsvermerke
beschädigte
Sendungen
Durchgangsstempel Eilsendungen Einschreiben Frankovermerke Gebühren-
begünstigungen
Gebühren-
freiheiten
Leitvermerke
Luftpost Nachnahme Portovermerke Posthilfsstellen Rücksende-
vermerke
Sonderpostbe-
förderung
Verzögerungs-
vermerke
Wertsendungen Zensurpost
Zeppelinpost Zollvermerke Sonstige Vermerke

Philatelie / Wissen / postalische Hinweisvermerke / beschädigte Sendungen


Hinweisvermerke, mit denen die Post den Empfänger darüber informiert, das seine Sendung den Posttransport nicht unbeschadet überstanden hat. Über den Grund schweigt sie sich meisten aus

durch posttechnische Anlagen oder während der Beförderung in Mitleidenschaft gezogene Postsendung. Soweit erforderlich wird der Mangel von der Post behoben und ein entsprechender Hinweisvermerk angebracht

dieser Brief wurde am Oberrand beschädigt (aufgeschlitzt mit einem Messer??), postamtlich verschlossen und mit einem zweizeiligen Handstempel versehen "RECEIVED IN BAD CONDITIONS"

diese Postkarte wurde mit einem Heliumballon auf eine himmlische Reise geschickt und bei der Landung beschädigt. Von dem Finder wurde sie dann per Post zurück geschickt und von dieser mit einer Kunststoffhülle versehen um weiten Beschädigungen der Sendung auszuschliessen

Holzbrett aus New Mexico (USA) das während des Transports auseinander gebrochen ist (vorderseitige Abplatzung) und deshalb von der Deutschen Post wieder zusammengeklebt und mit einer Kunststoffhülle versehen wurde

vorherige Seite   nächste Seite