Startseite
Ausstellung Lexikon Tipps Wissen
Startseite / Wissen /
Abarten Auflagenunterschiede Fehlzeichnungen Makulatur Philatelistische Spielereien
Probedrucke Trennungsunterschiede Zufälligkeiten Sonstiges

Wissen / Abarten und Zufälligkeiten / Zufälligkeiten

bei der Herstellung eines Postwertzeichens zufällig auftretende Abweichung, ohne dass dieses jedoch ausgesprochen fehlerhaft ist. Zufälligkeiten werden nicht katalogisiert

dezentriete Marke

dezentrierter Aufdruck

rückseitiger Abklatsch

scheinbarer Doppeldruck der schwarzen Farbe, einmal kräftig und einmal als hellerer Schatten (Schmitzdruck)

waagrechte Papierfalten

verschobene Zähnung so dass ein Teil des linken Bogenrands sichtbar wird

durch Farbklümpchen entstandene Streifen

verschobener Kammschlag

mit zusätzlicher Zähnung im Bogenrand infolge einer umgeschlagenen Ecke

mit zusätzlichem Kammschlag im Unterrand

doppelter Kammschlag unten

doppelte Zahnreihe zwischen unterer Markenreihe und Bogenrand (Diamantzähnung)

Fremdkörper auf der Druckplatte (z. B. Staub)

Druckausfall durch Leimfleck

Passerverschiebung durch ungenaues Einrichten der verschiedenfarbigen Druckplatten

Block mit kopfstehendem Ersttagssonderstempel

verwischte Farbe durch ungenügende Reinigung der Druckplatte während des Druckvorgangs

wegen eines Automatenfehlers wurde anstatt 7010 bei dieser Marke 7*10 eingedruckt (Ziffernspringer)

>

rückseitiger Werteindruck

geschlossene Löcher (Fehlschnitt)

4 zusammenhängenden Automatenmarken mit unvollständigem Werteindruck

vorherige Seite   nächste Seite